Sportverein Bondorf 1934 e.V. - American Football

Vergangenen Sonntag ging die Reise zu den Newtown Lions aus Neuhausen ob Eck. Dank einer soliden Defense und einer (in der zweiten Hälfte) befreit aufspielende Offense konnten die Bulls den dritten Sieg in dieser Saison einfahren und damit den 3. Tabellenplatz übernehmen. Unser Dank gilt den Newtown Lions für ihre Gastfreundschaft und das faire Spiel. 

 

 

Spielbericht:

Nachdem das Hinrundenspiel der Bondorf Bulls gegen die NewTown Lions (Neuhausen ob Eck) seitens der Lions verschoben wurde, begegneten sich beide Mannschaften im direkten Vergleich um Platz 3 am vergangenen Sonntag in Neuhausen ob Eck zum ersten Mal in der Rückrunde. Die Bondorfer eröffneten das Spiel vor ca 250 Zuschauern unter blauem Himmel per Kick Off, der anschließende Offensive-Drive der Lions konnte aber direkt ohne ein neues First Down gestoppt werden. Im Gegenteil dazu punktete die Bondorfer Offensive in ihrem ersten Drive direkt per Touchdown Pass und anschließendem Point After Touchdown durch das "Schweizer Taschenmesser" Moritz Fritsch. Dieser durfte daraufhin als Kicker nochmal aufs Feld, aus dem Return und dem anschließenden Drive konnte Neuhausen jedoch wieder keinen Profit schlagen. Auch die Bondorfer Offense geriet vor allem durch eigene Strafen ins Straucheln und konnte vor der Halbzeitpause keine weiteren Punkte verbuchen.

Mit 7:0 ging es damit in die zweite Hälfte, eröffnet durch die Bondorfer Offense. Ihr gelang es, sich immer besser auf die gegnerische Defense einzustimmen und die eigenen Fehler einzudämmen. Besonders Moritz Fritsch und Max Dunnigan, der vergangene Woche schon durch einen Defensivetouchdown auffiel, konnten durch starke Läufe und neue First Downs die Marschrichtung der Bondorfer klar etablieren. Angetrieben davon trugen nun auch Runningback Raphael Renz und Offensive Guard Andy Hochmann das Leder sicher in die gegnerische Endzone. Moritz Fritsch verwandelte die jeweiligen Extrapunkte sicher, so auch bei dem letzten Touchdown der Bulls des Tages, den er selber per Lauf erzielte. Die Defensive der Bulls konnte die Lions zwar von ihrer Endzone fern halten, trat in der zweiten Hälfte insgesamt aber etwas schwächer auf und wurde dafür mit zwei Field Goals von den Lions bestraft. Dennoch zeigten die Bulls als gesamte Mannschaft nicht nur eine solide Leistung, sondern auch das sie bereit sind, mit dem Endstand von 28:06 die Lions am 20.07. im letzten Spiel der Saison in Bondorf zu empfangen.

 

 

Terminkalender

 

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Yvonne Endler-Fritsch, Ewald Weiß, Ulrich Junginger und Michael Bullinger

Zum Seitenanfang