Sportverein Bondorf 1934 e.V. - American Football

Bondorf Bulls - Konstanz Pirates

Samstag 22.06.2019, 15 Uhr

 

 

Spielbericht:

Nachdem sich die Bulls in der Hinrunde den Konstanz Pirates mit 0:18 geschlagen geben mussten, galt es am vergangenen Samstag die Siegesserie des bis dato Erstplatzierten der American Football Kreisliga Süd zu beenden. Trotz starkem Regens fanden sich ca 500 Zuschauer zum KickOff um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasenfeld des SV Bondorf ein.

Im ersten Quarter taten sich beide Offensivmannschaften schwer, gegen die jeweilig gegnerische Defense voranzukommen und jeder Drive endete mit einem Punt und damit der Übergabe des Angriffsrechts an den Gegner. Erst Mitte des zweiten Quarters konnten die Konstanzer per Fieldgoal die ersten Punkte aufs Scoreboard bringen (0:3). Während die Bondorfer Offense nach wie vor keinen Kniff fand, um die Konstanzer Defense aus dem Konzept zu bringen, stand die Konstanzer Offense Ende des zweiten Quarters wieder zum Punt bereit. Kurz vor dem Kick intervenierte Bondorf per Timeout, ein taktischer Kniff um den Druck auf den Kicker durch eine anstehende Wiederholung zu erhöhen. Diese entpuppte sich jedoch als Wurfspielzug, den die Konstanzer sicher in der Endzone anbrachten, und dadurch mit 0:9 ihre Führung ausbauten. Der anschließende Extrapunkt per Kick war gut und pünktlich zur Halbzeit stand es somit 0:10 für die Gäste vom Bodensee.

Die zweite Halbzeit war zunächst von Starkregen und vielen Strafen auf beiden Seiten geprägt, wodurch beide Offenses kaum vorankamen. Dann setzte allerdings das im Football berühmt-berüchtigte Momentum ein: Durch einen abgefangen Wurf der Bondorfer (Interception) erzielte die Konstanzer Defense nicht nur die Übernahme des Angriffsrechts, sondern auch direkt noch einen Touchdown (Pick 6 – neuer Spielstand 0:16). Beim Versuch, dies abzuwehren verletzte sich Quarterback Achim Großmann durch einen misslungenen Tackle an der Schulter, weswegen nun das Backup-Personal aufs Feld musste. Der anschließende Kick der Konstanzer wurde sicher zum 0:17 verwandelt (0:17). Direkt im nächsten Angriffsspiel der Bondorfer entstand eine weitere Interception die abermals in einem Pick 6 inklusive Extrapunkt endete (0:24). Durch diese beiden Scores innerhalb weniger Minuten und der Verletzung des Spielmachers sah man anschließend eine deutlich geknickte Bondorfer Offensive auf dem Feld. Auch der zunehmde Strakregen konnte ihnen dabei nicht in die Karten spielen und so blieb das letzte Quarter auf beiden Seiten punktlos. Somit konnten auch die Bondorf Bulls den Konstanz Pirates einen weiteren Sieg nicht nehmen und trotz sehr starker Defensivleistung keinen Punkt erzielen. Konstanz bleibt somit ungeschlagen auf Platz eins, Bondorf hingegen tritt am kommenden Samstag in der Rückrunde gegen die Dornhan Hornets an.

 

Text: Yannik Stadelmaier

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Yvonne Endler-Fritsch, Ewald Weiß, Ulrich Junginger und Michael Bullinger

Zum Seitenanfang